Slide 1
Service Apps für Endkunden
  • Übersicht über alle individuellen Füllstände oder Messwerte

  • Benachrichtigung beim Erreichen von individuellen Grenz- oder Alarmwerten

  • Push-Nachrichten

  • Detaillierte Verbrauchs-, Objekt- und Gerätedaten (z. B. aktuelle Batterieleistung und Sendequalität)

  • Hochrechnung: Wie lange reicht der Tankinhalt?

  • Monats- und Jahresvergleich – als Tabelle oder Diagramm

  • Direkte Bestellmöglichkeit mit Vergleich von Tagesangeboten

  • Optionale Sammelbestellung mit anderen Kunden

  • Direkte Anforderung von Beratungs- oder Kreditangeboten

  • Energietagebuch für individuelle Notizen mit Fotos

  • Notfall-Anweisungen, Service- und Kontaktadressen

  • Steuerbar mit Sprachassistenten (Siri, Alexa, Google ...)

Mögliche Features:

Slide 2
Service-Apps für Tank-Logistik
  • Übersicht über Auftragliste

  • Effiziente Routenplanung

  • Umfangreiche Infos zum jeweiligen Standort und Kunden

  • Logbuch bei Betankung

  • Direkte Protokollerstellung

  • Termininformation für Kunden über Messengerfunktion

Mögliche Features:

Slide 3
Service-Apps für Energie-Management
  • Übersicht über alle Füll- und Messwerte

  • Benachrichtigung bei individellen Grenz- und Alarmwerten

  • Gruppierungs- und Filterfunktion

  • Einzel- und Gesamtbedarfe

  • Detailinformationen zu einzelnen Tanks und Kunden mit vorausichtlichem Füllzeitpunkt, Serviceterminen, Verbrauchsanalyse, Preishistorie, Alarmen u.v.m.

  • Effiziente Routenplanung

  • Logbuch, Dokumentation

  • Messenger-Funktionen z. B. News, Angebote

Mögliche Features:

DATENMANAGMENT

Verschiedene Wege der Datenanalyse und -verarbeitung

1
2
3
4

ÜBERBLICK BEIM SERVER

 Je nach Programmierung durch den Nutzer leitet der Server alle Informationen weiter:

  • Datenmanagement
  • Unser aktuelles Datenmanagement besteht aus verschiedenen Modulen:
  • Wir können Nachrichten von verschiedenen Endge- räten per Text (SMS), mobile App (GPRS) und NBIoT empfangen.
  • Die Übertragung von den Sende-Einheiten zum Server ist verschlüsselt per IPSec-Tunnel der Deutschen Telekom, per GPRS verschlüsselt durch IMSI und SID oder per NBIoT über IP VPN.
  • Wir bieten zur Datenerfassung eine Programmier- schnittstelle (API), organisieren Ausstattungen, Benutzerkonten, konfigurieren die Datenlösungen etc.
  • Daten und Alarmmeldungen lassen sich per Push-Nachricht oder Email weiterleiten.
  • Die Datenüberwachung erfolgt über mobile App und Web-App, durch Betrieb eines Webservers bei Amazon Web Services im Raum Frankfurt.
1
2
3

TANKS DATENFLUSS – PER API

 Je nach Programmierung durch den Nutzer leitet der Server alle Informationen weiter:

  • Datenmanagement
  • Unser aktuelles Datenmanagement besteht aus verschiedenen Modulen:
  • Wir können Nachrichten von verschiedenen Endge- räten per Text (SMS), mobile App (GPRS) und NBIoT empfangen.
  • Die Übertragung von den Sende-Einheiten zum Server ist verschlüsselt per IPSec-Tunnel der Deutschen Telekom, per GPRS verschlüsselt durch IMSI und SID oder per NBIoT über IP VPN.
  • Wir bieten zur Datenerfassung eine Programmier- schnittstelle (API), organisieren Ausstattungen, Benutzerkonten, konfigurieren die Datenlösungen etc.
  • Daten und Alarmmeldungen lassen sich per Push-Nachricht oder Email weiterleiten.
  • Die Datenüberwachung erfolgt über mobile App und Web-App, durch Betrieb eines Webservers bei Amazon Web Services im Raum Frankfurt.

ÜBERSICHTSDIAGRAM

Sind die Daten sicher?

Die Datenübertragung von den Sendeeinheiten zum Server ist verschlüsselt per IP Sec-Tunnel der Deutschen Telekom, per GPRS verschlüsselt durch IMSI und SID oder per NBIoT über IP VPN. Weitere Übertragungsmöglichkeiten wie SigFox, LoRa und CATM1 sind ebenfalls auch Kundenwunsch möglich.

RCT bietet zur Datenweiterleitung auch Programmierschnittstellen (API), organisiert Ausstattungen, Benutzerkonten, konfiguriert die Datenlösungen und vieles mehr. Die Datenüberwachung erfolgt über Mobil-App und Web-App durch Betrieb eines Webservers bei Amazon Web Services.

Alle Daten sind redundant und auf unterschiedlichen Servern, in unterschiedlichen Ländern sicher abgelegt. RCT nutzt dazu die Dienste und Hardware von Amazon und Telekom. Kundenspezifische Entwicklungen können auch auf Kundenwunsch bei anderen Providern abgelegt werden.

RCT verarbeitet personenbezogene Daten für seine Kunden im Sinne von Art. 4 Nr. 2 und Art. 28 der DS-GVO.

Sind die Daten sicher?

Die Datenübertragung von den Sendeeinheiten zum Server ist verschlüsselt per IP Sec-Tunnel der Deutschen Telekom, per GPRS verschlüsselt durch IMSI und SID oder per NBIoT über IP VPN. Weitere Übertragungsmöglichkeiten wie SigFox, LoRa und CATM1 sind ebenfalls auch Kundenwunsch möglich.

RCT bietet zur Datenweiterleitung auch Programmierschnittstellen (API), organisiert Ausstattungen, Benutzerkonten, konfiguriert die Datenlösungen und vieles mehr. Die Datenüberwachung erfolgt über Mobil-App und Web-App durch Betrieb eines Webservers bei Amazon Web Services.

Alle Daten sind redundant und auf unterschiedlichen Servern, in unterschiedlichen Ländern sicher abgelegt. RCT nutzt dazu die Dienste und Hardware von Amazon und Telekom. Kundenspezifische Entwicklungen können auch auf Kundenwunsch bei anderen Providern abgelegt werden.

RCT verarbeitet personenbezogene Daten für seine Kunden im Sinne von Art. 4 Nr. 2 und Art. 28 der DS-GVO.

Zugang zu RCT Monitor

Web App (Desktop-Anwendung)

Webbrowser öffnen und folgende URL eingeben:
https://app.rctmonitor.com

Mobile App

App “ RCT Monitor” im App Store herunterladen und öffnen
(verfügbar für IOS/Android- Betriebssysteme)

Wie können wir Sie unterstützen?

Sie haben Fragen, wünschen weitere Informationen oder ein individuelles Angebot?
Kontaktieren Sie uns!

Oder auf den Button klicken und mehr über RCT Remote Control Technology GmbH erfahren!

Copyright © 2020 Remote Control Technology GmbH